Vom Kloster zur Ruine

Organisation: U.Rekittke & R. Gauss

 

Die rund 20 km lange Tour startete in Schenkenzell im Kinzigtal und verlief zunächst ein Stück entlang der kleinen Kinzig in Richtung Reinerzau. Dann bogen wir ab und erreichen bald das im Jahre 1324 gegründete ehemalige Kloster Wittichen.

Weiter ging es stetig bergan auf weichen Pfaden. Oben angekommen und nach verdienter Rast gingen wir weiter auf nahezu gleicher Höhe bis zum Aussichtsturm auf dem Theisenkopf. Von da an ging es wieder hinab ins Kinzigtal nach Schiltach und zurück zum Ausgangspunkt. Kurz vor dem Ziel erwartete uns noch das Wahrzeichen von Schenkenzell, die Ruine Schenkenburg.

Zurück